Moin und herzlich Willkommen!

ich bin Maike Meinema-Gorath.

Ich bin Ernährungsberaterin und -therapeutin und möchte Sie bei Ihren persönlichen Herausforderungen mit dem Thema Ernährung unterstützen. Das können ernährungsbedingte Beschwerden, Gewichtsprobleme, Ernährung in bestimmten Lebensphasen oder ernährungsbedingte Erkrankungen sein – ich helfe Ihnen gerne!

Was mich dazu qualifiziert?

Fachlich kann ich ein Studium der Ökotrophologie an der Fachhochschule Osnabrück (Bachelorabschluss  2012) vorweisen. In den letzten Jahren war und bin ich in zwei Mutter-Kind-Kureinrichtungen tätig und konnte dort in der Ernährungsterapie reichlich praktische Erfahrungen sammeln. Durch kontinuierliche Fortbildungen bin ich seit 2017 zertifiziert. So erhalten Sie bei mir eine Beratung, die sich stets auf dem neuesten Stand befindet. Außerdem ermöglicht es Ihnen bei Inanspruchnahme meiner Beratungsleistung eine mögliche Bezuschussung durch Ihre Krankenkasse. Da sich diese von Kasse zu Kasse unterscheidet, erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach dem möglichen Zuschuss.

Persönlich beschäftige ich mich leidenschaftlich gerne mit gutem Essen. Ich habe Spaß bei der Lebensmittelauswahl und probiere gerne Neues. Ich koche wahnsinnig gerne. Dazu gehört für mich auch das appetitliches Anrichten . Und ich esse gerne. Mit allen Sinnen und voller Genuss. Ich wünsche mir für Sie, dass auch Sie Freude, Sinnlichkeit und Genuss in Ihrem Essalltag erleben. Trägt es doch maßgeblich zur Lebensqualität bei. Oft geht diese Fähigkeit im Alltag und Stress, bei Krankheiten und Beschwerden verloren. Gemeinsam holen wir sie uns wieder.

Zudem bin ich seit fast 5 Jahren stolze Mutter einer Tochter. Dies führte mich anfangs dazu, mich intensiv mit der Ernährung von Schwangeren, Babys und Kindern zu beschäftigen. Heute ist es immer noch mein Steckenpferd und ein Teil meiner täglichen Arbeit.

Soweit zu mir. Und jetzt möchte ich Sie gerne kennen lernen! Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

 

 

 

 

So war es nur logisch mich auch beruflich mit der Thematik zu befassen. Ich studierte Ökotrophologie und schloss das Studium 2012 mit einem Bachelor ab.

Direkt nach dem Studium arbeitete ich als Ernährungsberaterin in einer Mutter-Kind-Klinik auf meiner ostfriesischen Lieblingsinsel Langeoog. Dann wurde ich Mutter und ich fing an mich intensiv mit der Ernährung der ersten 1000 Tage im Leben eines Menschen zu beschäftigen Und dann kam sie, meine kleine Mila. In jeglicher Hinsicht stellte sie mein Leben auf den Kopf 🙂 Das fing in der Schwangerschaft schon an. Mir ging es wahrscheinlich wie vielen Bald-Eltern. Viele Fragen kamen auf bezüglich meiner und der Ernährung von Mila. Ich stieß auf viele Informationen, die sich häufig widersprachen. Viele gutgemeinte Ratschläge von Bekannten und Verwandten prasselten auf mich ein. Und das hörte danach nicht auf. Na, kommt Euch das bekannt vor?

Aus diesem Anlass habe ich mich mit meinem Beratungsangebot rund um die Ernährung von Babys und Kindern spezialisiert. Und das beginnt mit der Ernährung von Mama. Denn die ersten 1000 Tage können die Gesundheit eines Kindes entscheidend beeinflussen. Sie können die Weichen für ein gesundes Leben bereits in Mamas Bauch stellen. Und über allem sollte der Genuss stehen. Genießen von Anfang an.

Seit dem 2. Juli bin ich zertifiziert!

.

Das bedeutet für Euch bei Inanspruchnahme meiner Beratungsleistung eine mögliche Bezuschussung durch Eure Krankenkasse. Da sich diese von Kasse zu Kasse unterscheidet, erkundigt Euch bei Eurer Krankenkasse!