Weihnachts-Crumble

„… denn ├äpfel, Nuss und Mandelkern essen fromme Kinder gern!“

An diese Zeile aus dem Gedicht „Knecht Ruprecht“ ­čÄů musste ich bei den ersten Bissen von diesem herrlichen Dessert denken.
Knusprig, fruchtig, weihnachtlich! Lasst es euch schmecken! ­čÖé

Zutaten:
120 g Trockenfr├╝chte (Feigen, Pflaumen, Aprikosen, Sultanien, Cranberrys)
5 EL Orangensaft
Saft einer Orange
1 Msp. Zimt
2-3 Prisen gemahl. Muskatnuss
1 gro├čen Apfel (s├Ąuerliche)
1 Birne
100 g Haferflocken
50 g Spekulatius
30 g brauner Zucker
100 g kalte Butter
2 EL gehackte Mandeln

Zubereitung:
Die Trockenfr├╝chte wo notwendig klein w├╝rfeln. 5 EL Orangensaft hinzuf├╝gen und ca. 1 Stunde einweichen lassen.
Den Saft einer weiteren Orange, Zimt und Muskat miteinander verr├╝hren.
Die ├äpfel und Birnen waschen, vierteln, Kerne und H├Ąuschen rausschneiden und w├╝rfeln. Mit der Orangen-Gew├╝rze-Mischung und den eingeweichten Trockenfr├╝chten inklusive Einweichfl├╝ssigkeit vermengen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben.

Spekulatius zu Keksmehl verarbeiten und mit Zucker, Butter, Haferflocken und Mandeln zu Streuseln verarbeiten.
Die Streusel ├╝ber dem Obst verteilen

Den Backofen auf 180 ┬░C (Umluft) vorheizen und das Crumble 30 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*